Nach einem langen OER-Workshop-Tag entstand der OER-Song als Feierabendspaß von Freizeitmusiker/innen der OER-Projekte (siehe Blogpost mit mp3-Betaversion).

Nun soll der Song ein Video erhalten – mit Hilfe von Euch – der Community.

Auf dem OERcamp17 Nord wurden bereits Ideen für Videomotive gesammelt, von denen Ihr Euch für Eure Videobeiträge inspirieren lassen könnt (Video-Ideen in der Session-Doku).

Der gesamte Song ist ca. 2:50 Minuten lang und soll aus mehreren Beiträgen zusammengeschnitten werden.

Optimal wären Videobeiträge in der Länge von 10 bis 30 Sekunden.
Die Jury wird aus den eingesendeten Beiträgen Sequenzen für das OER-Video auswählen. Die besten 3 Beiträge werden auf dem OER-Festival prämiert.

Wie ihr teilnehmen könnt:
Reicht bis zum 31.10.2017 einen Videobeitrag ein. Teilt uns dabei mit, wie Euer Beitrag auf OER Bezug nimmt und wie er im Gesamtvideo verwendet werden könnte. Die Lizenz Eurer Videobeiträge muss CC-BY 4.0 oder CC0 sein. Hier geht es zum Einreichungsformular mit den Teilnahmebedingungen:

Video-Beitrag zum OERde-Song einreichen

Mit der finalen Version des  OERde-Songs wollen wir als deutsche Community die OER-Communities anderer Länder  “herausfordern” – mit etwas Selbstironie, da wir im  internationalen OER-Vergleich doch eher spät dran sind. So können zu den deutschen Strophen, in welchen die einzelnen OER-Lizenzen erklärt werden, weitere Sprachvarianten sowie ganz neue musikalische Varianten entstehen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

OER-Song braucht Eure Video-Hilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.