OER-Multiplikator*innen-Schulung – Grundlagen zu OER und rechtlichen Rahmenbedingungen

Veranstaltungsankündigung:

In unserer neuen Reihe Fortbildungsmontag beschäftigen wir uns regelmäßig mit relevanten Themen für die OER Community. Informationen zu den genauen Terminen und Inhalten geben wir fortlaufend hier bekannt.

Der Vortrag Alles was Recht ist: Bildung für alle und OER mit Dr. Paul Klimpel von iRights.Law wird am Montag, 19.07.2021, von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr erneut angeboten.

In dem Vortrag wird Dr. Klimpel die rechtlichen Rahmenbedingungen von Bildungsangeboten im Digitalen erläutern und wie mit Creative Commons Lizenzen die Möglichkeiten der Nutzung und Nachnutzung erweitert werden können. Außerdem wird es um den konkreten Einsatz dieser Lizenzen gehen. Der Vortrag richtet sich an Interessierte mit und ohne Vorkenntnissen zu OER. 

Rechtliche Fragen zu OER können im Vorfeld und während des Vortrags von Dr. Klimpel über Flinga hier gesammelt werden (Zugriffscode: F99VT2A).

Du bist interessiert? Komm an den Terminen einfach in unserem Virtuellen Haus vorbei: https://us02web.zoom.us/s/86112602695 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Rückblick:

OER-Workshop: Mit frei lizenzierten Lernmaterialien (OER) arbeiten

Am ersten Tag unserer Reihe Fortbildungsmontag haben wir mit einer OER-Multiplikator*innen-Schulung gestartet, in der Anja Lorenz von der Technischen Hochschule Lübeck eine Einführung in das Thema Mit frei lizenzierten Lernmaterialien (OER) arbeiten gegeben hat. Open Educational Ressources (OER) dürfen kostenfrei gespeichert, kopiert, bearbeitet, vermischt und verbreitet werden. Sie sind damit ideal für zeitgemäße Lernangebote. 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Einführung, was OER sind, haben wir uns angeschaut, wo sie zu finden sind, was man bei der Nutzung beachten muss, und wie man eigene Inhalte als OER bereitstellen kann. Außerdem stellte Anja Lorenz die verschiedenen Lizenzbedingungen und ihre Unterschiede vor. Im Anschluss hat Bastian Granas, edu-sharing.net, die Plattform WirLernenOnline vorgestellt und die Teilnehmenden hatten die Gelegenheit, sich zu einem Thema ihrer Wahl selbst Materialien über verschiedene Plattformen zu suchen. Das neu erlernte Wissen haben Sie direkt auf die gefundenen Materialien angewendet und sie über die TULLU+V-Regel mit den richtigen Quellenangaben nach CC BY lizenziert.

Die Präsentation von Anja Lorenz findet ihr hier und ihr Handout hier. Zur Aufzeichnung des Workshops geht es hier entlang

Vortrag: Alles was Recht ist: Bildung für alle und OER

Am zweiten Tag der Schulung hielt Dr. Paul Klimpel von iRights.Law einen Vortrag zu Alles was Recht ist: Bildung für alle und OER. In dem Vortrag hat er die rechtlichen Rahmenbedingungen von Bildungsangeboten im Digitalen erläutert und wie mit Creative Commons Lizenzen die Möglichkeiten der Nutzung und Nachnutzung erweitert werden können. Zudem ging es um das Spannungsfeld zwischen Bildung und Urheberrecht und wie das noch nicht lange bestehende Rechtsgebiet des Urheberrechts entstanden ist. Anhand von vielen Beispielen hat Dr. Klimpel abgegrenzt, was unter das Urheberrecht fällt und was nicht. Des Weiteren ging er auf die verschiedenen Creative Commons Lizenzen ein. Im Anschluss an den Vortrag hat er die zahlreichen Fragen der Teilnehmenden beantwortet, welche verdeutlicht haben, dass großes Interesse an rechtlichen Fragestellungen besteht. 

Zu den Veröffentlichungen von Dr. Klimpel zu OER gelangt ihr hier und zu einem ausführlichen FAQ zu Creative Commons und ihrer Nutzung geht es hier entlang. 

 

Bei Fragen, Themenwünschen oder Anregungen melde dich gerne bei uns.

Kontakt
info@jointly.info

OER-Multiplikator*innen-Schulung, 19.07.2021 Timelines: Jointly
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.